Adventure Games

Adventure Games

Ein Spieleabend mit Freund*innen oder der Familie ist vielleicht eines der Dinge, die wir in der aktuellen Situation am meisten brauchen könnten. Immerhin mit einem weiteren Haushalt können wir uns ja zurzeit treffen, um einen Spieleabend möglich zu machen (virtuell geht das natürlich auch).

Hierfür möchte ich euch heute „Adventure Games“ vorstellen, mein momentaner Spieleabend-Favorit.

Worum geht es bei Adventure Games?

Adventure Games funktioniert ähnlich wie die bekannten Exit-Spiele, allerdings haben sie gegenüber den Exit-Spielen den Vorteil, dass sie mehrmals gespielt werden können, da die Einzelteile des Spiels nicht zerschnitten werden müssen. Bei Adventure Games geht es um das Lösen zahlreicher Rätsel, um sich aus der jeweiligen Szenerie zu befreien. Dabei übernimmt jede*r Spieler*in einen bestimmten Charakter, der eine spezielle Fähigkeit besitzt, welche im Verlauf des Spiels nützlich werden kann. Während des Spiels werden nach und nach Räume aufgedeckt, die dann erkundet werden müssen, damit weitere Hinweise ans Licht kommen. Teamwork ist definitiv der Schlüssel zum Ziel.

Welche Adventure Games gibt es?

Bisher gibt es vier verschiedene Adventure Games, die Vulkaninsel, das Verlies, die Monochrome AG und Grand Hotel Abaddon. Ich persönlich habe erst das Verlies und die Monochrome AG getestet, hier war mein Favorit auf jeden Fall das Verlies, da das Ende der Monochrome AG sehr abrupt kam (vielleicht haben wir auch einfach viel ausgelassen :D). Jedes der Spiele besteht aus drei Kapiteln á 90 Minuten, allerdings kann die Dauer variieren, je nachdem, wie viele Rätsel gelöst werden. Das heißt, dass der Spielverlauf auf jeden Fall von den Spieler*innen entschieden werden muss und es mehrere Szenarien gibt, bei denen es unterschiedliche Vorgehensweisen gibt.

Genau wie bei den Exit-Spielen, gibt es auch hier eine App, von der ihr euch die Anleitung und den Spielverlauf vorlesen lassen könnt, ein echter Vorteil, wenn ihr euch nicht den halben Abend damit beschäftigen wollt. Die KOSMOS Erklär-App könnt ihr euch im App- oder Playstore herunterladen und direkt loslegen.

Hier könnt ihr die Adventure-Games z.B. kaufen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim nächsten Spieleabend, lasst mich gerne unten in den Kommentaren wissen, wie euch das Spiel gefallen hat bzw., ob ihr vielleicht sogar schon mal eins gespielt habt. 😊

PS: Um auch hierbei den Nachhaltigkeitsaspekt nicht zu vernachlässigen, könnt ihr die Spiele natürlich auch untereinander tauschen. Dabei könnt ihr mich gerne mit einbeziehen.

Adventure Games

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.