Verity – Colleen Hoover

Verity – Colleen Hoover

In einem anderen Blog-Beitrag habe ich euch bereits Bookbeat vorgestellt und angekündigt, dass ich euch direkt einen Hörbuch-Tipp von Bookbeat mit euch teilen möchte.

In diesem Beitrag geht es um das Hörbüch Verity von der amerikanischen Bestsellerautorin Colleen Hoover. Wie bei vielen anderen Hörbüchern bin ich auch auf Verity durch den Jack&Sam-Podcast aufmerksam geworden (merkt ihr langsam, wieso ich den Podcast so sehr feiere?). Ich hatte vorher weder ein Buch noch ein Hörbuch von Colleen Hoover konsumiert und war nach der eindringlichen Empfehlung sofort gespannt darauf.

Worum geht es in Verity?

Verity Crawford ist eine Psychothriller-Starautorin, die durch einen Autounfall ein nicht mehr ansprechbarer Pflegefall wird. Allerdings konnte sie dadurch ihren neuesten Psycho-Thriller nicht mehr beenden, weswegen die Frage im Raum steht, wer diese Aufgabe übernehmen könnte. Veritys Mann Jeremy lernt die aufstrebende Autorin Lowen Ashleigh kennen und sieht in ihr das Potenzial Veritys Thriller zu vollenden. Nach einigen Überlegungen zieht Lowen in das Haus der Crawfords ein, um sich in Veritys Büro einen Überblick über ihre Recherchen und Manuskripte zu verschaffen. Dabei stößt sie auf ein Tagebuch, welches offenbar Verity gehört. Statt Gedanken und Notizen zu ihrem neuesten Buch entdeckt Lowen darin allerdings furchteinflößende Details über das Leben der Crawfords und Veritys (un)heimlichste Gedanken…

Ein echter Cliffhanger, ich weiß, aber dieser Blog-Beitrag soll euch ja auch Lust auf das Hörbuch machen und nicht alles direkt verraten. Ich habe mich beim Hören teilweise echt gegruselt, allerdings war es auch eines meiner ersten Thriller-Hörbücher, also nochmal etwas ganz Neues. Auch wenn das Cover eher auf einen Liebesroman schließen lässt, ist Verity von Colleen Hoover definitiv nichts für schwache Nerven.

Mein Tipp, wann ihr euch Verity am besten anhören solltet:

Ich empfehle euch, das Hörbuch vielleicht nicht vor dem Einschlafen oder sogar zum Einschlafen anzuhören, denn zumindest mir würde das den ein oder anderen Albtraum bescheren. Ich habe es meist bei Haushaltsaufgaben, wie Wäsche aufhängen oder Kochen, gehört, auch wenn mein Dachboden nicht gerade der hellste Ort ist und ebenfalls etwas unheimlich sein kann. Aber auch beim Auto- oder Bahnfahren hat sich Verity als toller Begleiter erwiesen.

Hier kommt ihr direkt zum Hörbuch, könnt es euch abspeichern und dann in der Bookbeat-App anhören, ganz viel Spaß!

PS: Natürlich gibt es Verity nicht nur als Hörbuch, sondern auch als normales Buch, welches ihr z.B. hier kaufen könnt.

Verity – Colleen Hoover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.