Hello party people!

Ich bin Anica, von den meisten meiner Freunden aber liebevoll Ani genannt und heiße euch hiermit herzlich willkommen auf meinem eigenen Blog.

Ich weiß, ein Blog ist eigentlich mittlerweile fast „oldschool“ geworden, trotzdem spukt mir der Wunsch schon sehr lang im Kopf herum. Mit „Ani´s advice“ (shoutout an Michelle für diesen stilistisch perfekten Namen) habe ich die Möglichkeit, alle Tipps und Inspirationen, die mir in den Sinn kommen, mit euch zu teilen. Unter meinen engsten Freunden gelte ich running-gag-mäßig als „das Infoschild“, welches sehr häufig um Rat gefragt wird, was liegt da also näher als einen eigenen Blog zu starten?

Hierbei möchte ich mich, Ani, nicht auf eine bestimmte Thematik, wie Buchtipps festlegen, sondern mir und allen, die darauf Lust haben, den Raum geben, alles zu teilen, was einen gerade SO begeistert, dass man es nicht für sich behalten möchte. Das können Podcasts, Serien, Apps und vieles mehr sein, wie gesagt, es werden keine Grenzen gesetzt.

Dieser Blog wird zwar von mir betreut und gestaltet, ich freue mich aber über jeden Gastbeitrag, der meine Ideensammlung erweitert.

Wer Bock hat, einen Beitrag zu verfassen, kann mir diesen bzw. Ideen dazu gerne über die gängigen Kanäle, wie WhatsApp (nein, ich werde meine Handynummer hier nicht veröffentlichen), Instagram oder per Mail an ani@anis-advice.de senden.

Ich bin super happy über jeden kreativen Input von euch!

Jetzt wünsche ich euch erstmal viel Spaß beim Durchstöbern und Lesen der ersten Beiträge.

PS: Natürlich freue ich mich nicht nur über Gastbeiträge, sondern auch über Feedback und Support eurerseits, denn nur so kann ich „Ani´s advice“ auch weiterentwickeln.